Sanierungsträger Pro Potsdam

Aktuelles

» Mittwoch | 11. August 2021

Baufortschritt rund um den Alten Markt

Oberbürgermeister und Sanierungsträger informieren über aktuellen Stand

Oberbürgermeister Mike Schubert hat heute gemeinsam mit den Geschäftsführern des Sanierungsträgers Potsdam, Bert Nicke und Sigrun Rabbe, den aktuellen Entwicklungsstand in der Potsdamer Mitte vorgestellt. Bei einem Rundgang rund um den Alten Markt wurde der Prozess zur Wiedergewinnung der Potsdamer Mitte, von der Konzeptentwicklung bis zur baulichen Realisierung, in den unterschiedlichen Phasen erläutert.

Der Alter Markt, als einer der schönsten Plätze Europas, bekommt Schritt für Schritt seine architektonische Fassung. "Mit den entstehenden Wohnungen und dem öffentlichen Nutzungsmix aus Kunst und Kultur, Versorgung und Gastronomie entsteht ein urbanes Quartier im Herzen der Stadt. Ich freue mich, dass die Potsdamer Mitte als urbaner und vielfältiger Lebensort Gestalt annimmt", sagt Oberbürgermeister Mike Schubert.

Nach der Bebauung des Havelufers werden im sogenannten Block II der Einsiedler und das Musikerhaus bis Sommer 2022 fertiggestellt, im Block III erfolgte bereits im Mai 2021 die Grundsteinlegung. "Mit dem Musikerhaus und dem Baugeschehen im Block III stehen sich bis 2023 sechs Ecken des Acht-Ecken-Ensembles wieder gegenüber", sagt Sigrun Rabbe, Geschäftsführerin des Sanierungsträgers.

Für Block IV sind die künftigen Bauherren ausgewählt, die Ihre Baukonzepte bis Anfang nächsten Jahres der Auswahlkommission - besetzt aus Vertretern der Politik und Fachleuten - zur Bewertung vorlegen werden. "Mit den Bauherren sind vielfältige Wohnangebote für den Querschnitt der Potsdamer Bevölkerung vertraglich gesichert. Geförderter Wohnungsbau, mietgedämpfte Wohnangebote, genossenschaftliches und studentisches Wohnen haben einen Anteil von 70 Prozent - ergänzt wird dies durch Baugruppen, Selbstnutzer und einem freifinanzierten Wohnungsbau. Das 'Wohnen für Alle' ist das Fundament der lebendigen Innenstadt von Morgen", sagt Sanierungsträger Geschäftsführer Bert Nicke.

Bis 2030 sollen die Sanierungsmaßnahmen in der Potsdamer Mitte und damit auch die bauliche Umsetzung rund um den Alten Markt gemäß des Leitbautenkonzeptes abgeschlossen sein. (jbu)

Sanierungsträger Potsdam GmbH
ein Unternehmen des Unternehmensverbundes ProPotsdam

Pappelallee 4
14469 Potsdam
E-Mail: Presse(at)ProPotsdam.de
Internet: www.ProPotsdam.de

Kontakt für Presseanfragen: 
Sven Alex
 
Leiter Unternehmenskommunikation
Tel.: 0331 6206 701
Mobil: 0152 0158 3608
E-Mail: Sven.Alex(at)ProPotsdam.de

Jessica Beulshausen
Pressesprecherin

Tel.: 0331 6206 703
Mobil: 0152 0158 3643
E-Mail: Jessica.Beulshausen(at)ProPotsdam.de

Sebastian Brandner
Pressesprecher

Tel.: 0331 6206 708
Mobil: 0152 0158 3680
E-Mail: Sebastian.Brandner(at)ProPotsdam.de

Zum Unternehmensverbund ProPotsdam gehören:  ProPotsdam GmbH, GEWOBA Wohnungsverwaltungsgesellschaft Potsdam mbH, Entwicklungsträger Bornstedter Feld GmbH, Sanierungsträger Potsdam GmbH, Entwicklungsträger Potsdam GmbH, POLO Beteiligungsgesellschaft mbH, ProPotsdam Facility Management GmbH, Soziale Stadt ProPotsdam gGmbH, Biosphäre Potsdam GmbH, Luftschiffhafen Potsdam GmbH, Baugesellschaft Bornstedter Feld mbH, Potsdam Marketing und Service GmbH, Terraingesellschaft Neu-Babelsberg AG i.L. und der Volkspark Potsdam. 

« zurück