Sanierungsträger Pro Potsdam

Brauerstraße 2

Der Grundstückskäufer für das 679 m² große Grundstück der Brauerstraße 2 ist die Lelbach Haus Potsdam GmbH. Die architektonische Gestaltung des Grundstücks obliegt dem Architekten Prof. Franco Stella. 

Im Bebauungskonzept für das Grundstück wurden aus der Tradition der italienischen Palazzi zwei Baukörper formuliert, die diesen Typus für den Standort in reduzierter Form interpretieren. Die Vorderhausfassade wird von einer Säulen- bzw. Pilasterordnung geprägt. Das Leitbild des Hofgebäudes orientiert sich an der Villa als Übergang vom Schloss zum Palazzo. Gestaltendes Element ist hier eine Loggia mit Säulen im 3. Obergeschoss. 

Der Abschluss zur Promenade wird von einer Stützmauer gebildet, in deren Mitte die Treppenanlage zum Hofgebäude ansetzt. Eine Durchwegung über das Gesamtgrundstück ist nicht vorgesehen. 

Das Erdgeschoss des Vorderhauses soll durch einen Kunstsalon und ein Café genutzt werden. In den darüber liegenden Geschossen sind Wohnungen vorgesehen. Für das Hofgebäude ist ebenfalls eine Wohnnutzung geplant.

» Ansicht Gartenvilla, 2011
(Lelbach GmbH Berlin, Architekt: Prof. Franco Stella)

» Ansicht Stadthaus, 2011
(Lelbach GmbH Berlin, Architekt: Prof. Franco Stella)