Sanierungsträger Pro Potsdam

Beirat Potsdamer Mitte

DER BEIRAT POTSDAMER MITTE wurde im Jahr 2000 erstmals berufen. Er hatte bis Ende 2008 die Aufgabe, den Ausschuss für Stadtplanung und Bauen bei der Vorbereitung und Umsetzung der Sanierungsmaßnahme „Potsdamer Mitte“ zu beraten. Die Beratung bezog sich auf die Schwerpunkte der Sanierungsmaßnahmen, wozu insbesondere die Entwicklung des Bereiches Alter Markt zählte. 

Der Beirat Potsdamer Mitte konnte durch die Stadtverordnetenversammlung, den Ausschuss für Stadtplanung und Bauen, die Stadtverwaltung, die politische Ebene und die Öffentlichkeit sowie die eigene Fachkompetenz tätig werden.

In monatlichen Sitzungen diskutierte der Beirat Potsdamer Mitte die aktuellen Planungen. 

Der Beirat setzte sich aus jeweils einem Mitglied der Fraktionen in der Stadtverordnetenversammlung, Fachleuten und engagierten Bürgern zusammen. Berufen wurden die Mitglieder durch den Oberbürgermeister.


EMPFEHLUNGEN DES BEIRATES

  • beirat1.pdf» Erste Empfehlungen zur Entwicklung der Potsdamer Mitte (September 2001) (download, 92 KB)

  • beirat2.pdf» Erste Empfehlungen zur Verkehrserschließung für die Potsdamer Mitte (Oktober 2001) (download, 60 KB)

  • beirat3.pdf» Zweite Empfehlung zur Verkehrserschließung für die Potsdamer Mitte (Ruhender Verkehr) (Dezember 2001) (download, 60 KB)

  • beirat4.pdf» Empfehlung zu Standort und Gebäude für den Brandenburgischen Landtag (Mai 2005) (download, 60 KB)

  • beirat5.pdf» Empfehlung zum Neubau einer Brücke für ÖPNV, Radfahrer und Fußgänger neben der Langen Brücke (Januar 2006) (download, 28 KB)

  • beirat6.pdf» Stellungnahme zum Bebauungsplan SAN-P 10 „Baufeld Stadtschloss“ (später „Landtagsneubau“) (Juli 2006) (download, 52 KB)

  • beirat7.pdf» Entwicklung des Havelufers (Oktober 2007) (download, 48 KB)

  • beirat8.pdf» Umsetzung des Bebauungsplans SAN-P 10 „Landtagsneubau“ (April 2008) (download, 44 KB)